Make your own free website on Tripod.com

von Branko Pavlovic, Übersetzung Michael und Jelica Gabrisch



Valjevo ist eine Stadt in der Republik Serbien ( Bundesrepublik Jugoslavien ).Die Stadt

liegt an dem Flüssen Kolubara, Jablanica, Obnica, und Ljubostinja und den saubersten von

den Flüssen Gradac, unter dem Berg Medvednik gelegen. Weitere Berge sind:

Jablanik, Povlen, Maljen und Suvobor. Alle sind ca. 100 km südwestlich

von Belgrad 1991 betrug die Einwohnerzahl 60.000.Erstmals in der Geschichte

1019 v. Chr. (vizantistische Zeit) Es ist nicht sicher überliefert wie Valjevo

zu seinem Namen kam. Gerüchte behaupten das der Name aus dem alten serbischen

Wort "stari zanat" kommt was so viel bedeutet wie "Alter Handwerker" oder aus dem

lateinischen (vallis) Tal. Die Umgebung von Valjevo war während dem

1. u 2. serbischenAufstand gegen die Türken und während dem 1 u. 2 Weltkrieg

sehr wichtig weil dort sehr großer Widerstand geleistet wurde. In Valjevo gibt

es viele historische Gebäude und Denkmäler. Die Altstadt Tesnjar mit vielen Geschäften

und vielen alten Handwerksbetrieben. Das älteste Gebäude ist Muselimov Konak.Der Turm

Nenadovic ( gebaut aus Felssteinen) An den Soldatenaufstand erinnert

die große Skulptur von Stevan Filipovic, ein großer Partisanenfriedhof und

weitere Skulpturen und Denkmäler, welche an berühmte Menschen aus Valjevo

und Umgebung erinnern wie z. B. Zivojin Misic den größten jugoslawschen

Gedichteschreiber Desanka Maksimovic dem Schriftsteller Milovan Glisic,

Vuk Karadzic, dem Partisanenheld Zikica Jovanovic usw.. Außerdem gibt es viele

kulturelle Einrichtungen z.B. das Heimatmuseum, Zentralbiblothek ( gegründet 1868 ),

das 1. Kino auf dem Balkan, Kulturzentrum, moderne Galerie mit vielen

Ausstellungen u.a. von Ljuba Popovic aus alter Architektur z. B. Valjevo Gymnasium

Hotel Grand Gericht, Rathaus und alten Hauptbahnof. Momentan wird eine

2.bravoslawische Kirche gebaut welche dann 2. größte in Serbien sein wird. Valjevo hat

eine schöne Umgebung mit Seen und Höhlen und Parks im Zentrum der Stadt.Die Stadt

hat vier lokale Radiosender. Diese unterstützen u.a. ein großes Jazz Festival, abendliche

"Septembarski Dani" und das größte Folklorefestival "Susreti Abrasevica" in Serbien. Heute

ist Valjevo eine wachsende Industriestadt und mit viel Landwirtschaft. Diese ist

bekannt für ihre Pflaumen und Johannisbeeren. In der Nähe der Stadt gibt es den

bildschönen Platz Divcibare ein atraktives Touristenzentrum. Die Berge sind

ein halbes Jahr weiß vom Schnee und den Rest des Jahres voller blühender Narzissen. Im

Kloster Pustinja aus dem 14. Jahrhundert, gibt es gut erhaltene Fresken.

Das Kloster Celije liegt an Fluß Gradac, das Kloster Lelic, gewidmet den großen

serbischen Philosoph und Adeligen Nikolaj Velimirovic. Im Dorf Petnica ist die

Petnica-Höhle, das Freibad und ein großes Forschungszentrum. Im Dorf Brankovina

gibt es viele leerstehnde Gebäude von verstorbenen Brühmtheiten welche wie

ein Museum zu besichtigen sind. Im Dorf Struganik ist der Geburtsort von Zivojin Misic.

Interessante Plätze sind auch Banja Vrujci, Taorska Vrela und der 32m hohe

Wasserfall dem größten in Serbien durch den Fluß Manastirica.





e-mail:branko@delos.co.yu